Ehrenamtliche Mitarbeiter


Es waren die ehrenamtlichen Helfer, die die Hospizidee einst in den Gemeinden verankerten und später den Grundstein zur Gründung von stationären Hospizen legten. Und auch heute ist Hospizarbeit ohne ehrenamtliche Helfer nicht möglich.

Das Haus Bethesda Hospiz wird gegenwärtig von acht ehrenamtlichen Mitarbeitern regelmäßig unterstützt plus diejenigen, die im Bedarfsfall für einen einzelnen Gast hinzugezogen werden. Alle ehrenamtlichen Helfer haben eine Ausbildung zum Sterbebegleiter.

Ehrenamtliche übernehmen verschiedene Aufgabe. Sie unterstützen die hauptamtlichen Mitarbeiter beispielsweise durch Besuche und Gespräche mit Gästen und Angehörigen, sie übernehmen Arbeiten im hauswirtschaftlichen Bereich, sie ermöglichen Ausflüge/ Unternehmungen. Sie sind wichtige Helfer bei öffentlichen Veranstaltungen und tragen zur Enttabuisierung von Sterben, Tod und Trauer bei.