Hospize brauchen Spenden


Unsere Gäste haben keinen Eigenanteil zu tragen. Nach Anerkennung der Notwendigkeit der Hospizpflege durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen werden die Kosten zu 95% von der Kranken- und Pflegeversicherung übernommen.

Die restlichen 5% der Kosten muss das Hospiz durch Spenden und ehrenamtliche Hilfe aufbringen.

Ihre Spende – und sei sie noch so klein – ist daher herzlich willkommen und wird dringend benötigt.

Angehörige von ehemaligen Gästen, viele engagierte Bürger und Firmen haben durch ihre Spenden in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass wir unsere Gäste mit gut ausgebildeten Fachkräften begleiten, pflegen und unterstützen können.

Viele kleine Dinge, die den Aufenthalt unserer Gäste und deren Angehörige angenehmer gestalten, werden ausschließlich über Spenden finanziert z. B frische Blumen, ätherische Öle, stets ein frischer Kaffee oder ein leckeres Stück Kuchen.

Wenn auch Sie unsere Arbeit fördern und das Angebot unterstützen möchten, würden wir uns sehr darüber freuen. Bitte überweisen Sie Ihre Spende einfach auf unser Spendenkonto

HAUS BETHESDA HOSPIZ
Verwendungszweck: Spende HP
Stadtsparkasse Bad Pyrmont
IBAN: DE26 2545 1345 0051 0506 98
BIC: NOLADE 21PMT

oder nutzen Sie unser Spendenformular. Bitte geben Sie ebenfalls Ihre Adresse im Verwendungszweck der Überweisung an, dann übersenden wir Ihnen gern eine Spendenbescheinigung.

Sie können dazu beitragen

Verwendungszweck: Spende HP
Stadtsparkasse Bad Pyrmont
IBAN: DE26 2545 1345 0051 0506 98
BIC: NOLADE 21PMT

Bitte geben Sie Ihre Adresse im Verwendungszweck der Überweisung an, dann übersenden wir Ihnen gern eine Spendenbescheinigung.